Beckenboden-Therapie

 

Sie haben Probleme beim Husten, Niesen, bei sportlicher Aktivität oder manchmal auch wenn Sie sehr angespannt sind?

Es kommt zum Harnträufeln  oder gar Inkontinenz? Ihre Frauenärztin/ Frauenarzt hat eine Senkung der Gebärmutter, Scheide oder Blase festgestellt?

 

 

 

Die Ursachen solcher Senkungen oder der Inkontinenz sind vielseitig, daher ist es wichtig nicht nur die Beckenbodenmuskulatur zu kräftigen. Wir bieten Ihnen eine ganzheitliche Therapie des Beckenbodens an. Dabei wird das muskuläre Gleichgewicht im Becken, der Wirbelsäule,

des Bauchraumes und der Beine wieder ausgeglichen. Organe und das Steuerungssystem des Kopfes werden mitbehandelt. Begleitend erhalten Sie Übungen, wie Sie den Beckenboden optimal

in den Alltag integrieren können.

 

Übrigens: am besten Sie beginnen bei den ersten Anzeichen mit einer Behandlung. Denn in diesem Stadium lässt sich der Körper am leichtesten in die Normalität zurück lenken.